Lebenslauf


Christian LangPassfoto

Dipl.-Geogr. (Univ.)
Akademischer Geoinformatiker
 
 

Persönliche Angaben

Kontaktadresse



Geburtsdatum, -ort
Familienstand

Waldstraße 47
76879 Ottershem
Tel.: 0177 - 6 10 19 85
ChrLang1985@aol.com
10.06.1985 in Annweiler am Trifels
ledig

 

Weiterbildung

09/2013 - 06/2014 Z_GIS - Universität Salzburg/Universität Osnabrück

Geoinformatik-Universitätslehrgang UNIGIS_express (Vollzeit)

  • Abschluss: Akademischer Geoinformatiker (Note 1,0)
  • Inhaltliche Schwerpunkte:
    Geodatenmanagment, Räumliche Analysemethoden, Geovisualisierung, Geoprozessierung, Geomarketing, GeoWeb/OpenStreetMap

 

Studium

03/2012    Abschluss zum Diplom-Geograph Univ.
  • Gesamtnote 1,5
  • Diplomarbeit:
    "Wandern auch bekannten Pfaden - eine neogeographisch gestützte Nutzungsanalyse der Wanderwegsinfrastruktur im Bereuch Pfälzer Weinsteig" (Note 1,0)
  • Themenabriss:
    Die Arbeit basiert auf der Verknüpfung von neogeographischer Methodik mit einer klassischen (hier: tourismus-) geographischen  Fragestellung. In erster Linie wurden freiwillig von Nutzern im Internet bereitgestellte Geodaten (GPS-Tracks, verortete Fotos) und damit verknüpfte Sachdaten untersucht, sog. Volunteered Geographic Informations (VGI). Dabei wurde neben der im Titel deutlich gemachten Fragestellung auch das Thema der Anwendbarkeit dieser Methodik und der Daten aus dem GeoWeb behandelt.

Downloads:    Diplomarbeit (Gesamt) //5MB        Abstract //1,4 MB

Abbldungsbeispiele Diplomarbeit

Bildquelle: eigene Diplomarbeit

 

10/2007 – 03/2012 Otto-Friedrich Universität Bamberg

Fachrichtung Geographie

  • Interesssensschwerpunkte:
    Geographische Informationssysteme, Stadt- und Regionalentwicklung, Regionalplanung, Neogeographie/Volunteered Geographic Informations, GeoWeb,  Sozialgeographie, Standortplanung, Globale Verflechtungen/ Global Cities, Ländliche Entwicklung, Tourismusgeographie,  Regionale Geographie: Pfalz, Bayern, Alpen, Skandinavien, Nordamerika

Wahlpflichtfächer: Betriebswirtschaftslehre und Soziologie

  • Schwerpunkte: Marketing, Produkion und Logistik, Sozialstrukturanalyse, Globalisierungsforschung

10/2006 – 09/2007 Technische Universität Kaiserslautern

Fachrichtung Raum- und Umweltplanung

  • Schwerpunkte: Computergestützte Planungsmethoden, 3D-Modellierung, Stadtplanung, Regionalentwicklung

10/2005 – 08/2006 Fachhochschule Kaiserslautern

Fachrichtung Wirtschaftsingenieruwesen (Elektrotechnik)

 

Praktische Erfahrungen

11/2012 – 01/2013 Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Neustadt/Wstr.

Praktikant – Referat 41: Raumordnung und Landesplanung

  • Schwerpunkte im Bereich GIS und Geodateninfrastruktur
  • Erarbeitung einer Konzeption zur Umsetzung der EU-Richtlinie INSPIRE
  • Einarbeitung in verschiedene Themen der Landesplanung

05/2011 – 07/2011 Otto-Friedrich Universität Bamberg

Studetische Hilfskraft - Lehrstuhl für Informatik in den Kultur-, Geschichts- und Geowissenschaften

  • Forschungsprojekt: Touristic Walks – GPS-basierte Analyse von touristischen Interessen anhand verorteter Fotos und GPS-Tracks
  • Teilnehmerbefragung und Weiterverarbeitung der Geodaten

03/2011 – 04/2011 TAURUSpro GmbH – Regionalbüro Pfalz, Landau

Praktikant – Regionalentwicklung/Ländliche Entwicklung

  • Projektarbeiten in der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE)
    und im Regionalmanagement
  • Geocaching im Tourismus – Produktgestaltung und Potenzialanalyse
     von GPS-Anwendungen in der Besucherlenkung
  • GPS- und GIS-Einführungsschulungen (Quantum GIS)

02/2010 – 03/2010 Verband Region Rhein-Neckar

 Praktikant - Regionalplanung/Regionalentwicklung

  • Mitarbeit in der Regionalplanung
  • Überblick über die Arbeitsfelder der Referenten und Unterstützung verschiedener Projekte (u.a. Regionalpark Rhein-Neckar, Hochwasserschutzforum, Jugend schreibt MRN-Geschichte)

04/2006   Verbandsgemeinde Anweiler am Trifels

Praktikant - Tourismusbüro Trifelsland

  • Aufbereitung touristischer Informationen, Gästebetreuunng

04/2005 - 12/2011 Fachklinik Eußerthal, Rehabilitationsklinik für Abhängigkeitskranke

Honorarkraft – Dokumentation/Evaluation

  • Erstellung der Jahresstatistiken/Jahresberichte
  • Datenauswertung, -konvertierung und -aufbereitung
     

Schulbesuch und Zivildienst

06/2004 - 03/2005    Fachklinik Eußerthal, Rehabilitationsklinik für Abhängigkeitskranke
  Zivildienst


08/1995 - 03/2004 Privates Trifelsgymnasium Annweiler
  Abschluss: Allgemeine Hochschulreife


Weitere berufsrelevante Fähigkeiten


Fremdsprachen Englisch (fließend)
  Französisch (Grundkenntnisse)
Geodatenverarbeitung    
sehr gute Kenntnisse Geoinformationssysteme (ArcGIS, QuantumGIS, Caigos GIS) Referenzen: Kartographie
  GPS Hard/Software  
Erweiterte Kenntnisse WebGIS (OpenLayers, Leaflet, OSM) Referenzen: Karte (Leaflet) (einfaches Bsp.)   
  (Geo-)Datenbankmanagementsysteme/ SQL  
  Fernerkundungssoftware Erdas Imagine Referenzen: Landnutzung: Klassifikation, NDVI
  Applikationsentwicklung (Java, Phyton)  
EDV    
sehr gute Kenntnisse Textverarbeitung (Microsoft Office, Open Office)  
erweiterte Kenntnisse Statistiksoftware (SPSS)  
  Bildbearbeitung (Adobe Photoshop, GIMP)  
  Desktop Publishing (Adobe InDesign, Scribus) Referenzen: Flyer //3,8MB
  CAD (AutoCAD, SketchUp, Corel Draw, Adobe Illustrator) Referenzen: 3D-Modell (I)    3D-Modell (II)
Grundkenntnisse Visuale Basic for Application (VBA)
  WebDesign (HTML/CSS, JavaScript)
Führerschein Klasse B
Fortbildungen    Geo@Web - Medien, Räumlichkeit und geographische Bildung, Universität Koblenz-Landau, 2012